baa projektmanagement logo
arrow_forward
  • Mercedes-Benz Arena

  • Der Saal

Zahlen und Fakten

0

Tausend Zuschauerplätze

0

Tage Bauzeit

0

Tausend Quadratmeter Nutzfläche

Projekt

Mercedes Benz Arena

Beginnend im Jahr 2005 als (Consult) Berater für einen Generalunternehmer in der Angebotsphase wurden wir 2006 durch den Investor und Betreiber, der Anschutz Entertainment Group angefragt die FF&E-Leistungen (Zuschaueranlagen, Sport- und Veranstaltungstechnik) direkt abzuwickeln und dieses Paket dann aus dem GU-Paket auszulösen. Mit dem Generalunternehmer, der Arge Arena, wurde ausgehandelt, dass wir die Eispiste und Eishockeybande für den GU weiterbetreuen und die restlichen Leistungen aus dem FF&E-Paket direkt für den Bauherrn abwickeln. Das FF&E-Paket bestand aus Teleskoptribünenanlagen als Basistribüne für Basketball mit Bestuhlung, mobile Tribünen an einer Kopfseite für Eishockey mit Bestuhlung, mobile Stehplatztribüne, mobile Tribünenerweiterungen, feste Tribünenbestuhlung, VIP-Bestuhlung, Business-Bestuhlung, mobile Innenraumstühle und Presse- und Kommentatorenplätze. Insgesamt ca. 15.000 Sitzplätze für verschiedene Konfigurationen. Weitere Bestandteile unseres Leistungsbereiches waren das Eisadecksystem, der mobile Sportboden, Rigging- und Vorhanganlagen sowie die Ausstattung der Sport- und Künstlerumkleiden.

Aufgrund der positiven Zusammenarbeit wurden wir zusätzlich auch mit der Betreuung der Gastronomiebereiche beauftragt. Dies umfasste die Verantwortlichkeit für die Produktionsküche, Concessions (Verkaufsstände), Getränke- und Kühltechnik.

Durch die gesamte Projektzeit waren wir mit bis zu 4 Mitarbeitern an diesem Projekt beschäftigt und mit 3 Mitarbeitern vor Ort. Im Zuge der weiteren Projektierung und Ausführungsphase waren wir im Team der Projektsteuerung integriert und konnten den Projektsteuerer, der Icon Venue Group auch an anderen Stellen unterstützen und unser Knowhow einbringen.
Nach der Fertigstellung im Jahre 2008 waren wir noch bis 2010 beratend für den Betrieb tätig.