baa projektmanagement logo

Tipps und Tricks bei Tribünenkonstruktionen

Kategorie: Tipps

22-11-2017

Eine immer wieder unterschätzte Problematik ergibt sich häufig schon bei der Planung der Tribünenbestuhlung. Wie plant man eine Sitzbreite richtig? Oftmals wird „blank“ nach MVStättVO mit 0,50 m Sitzbreite geplant. Wenn dann jedoch noch Armlehnen dazu kommen sollen, passt das Gesamtmaß nicht mehr. Was ist hier zu beachten? Bei einer Bestuhlung mit Armlehne (1 Armlehne zwischen 2 Sitzen) geht man von einem Achsmaß von min. 0,55 m aus. Das Achsmaß ist das Maß von Mitte Sitz bis Mitte Sitz. Zwischen 2 Stufengängen mit z.B. 10 Sitzen ergibt sich daher folgende Rechnung: 10 x 0,55 m +0,05 m = 5,55 m. Die 0,05 m ist die eine zusätzliche Armlehne am Ende der Bestuhlungsreihe.

Dies wird jedoch häufig nicht mit kalkuliert, so dass es im späteren Verlauf zu erheblichen Problemen kommen kann.